„Fotografie“ – ein Kurzessay

Gepostet am Aktualisiert am


Image

„Fotografie als Quelle einer Inspiration“

Die Welt durch einen Sucher betrachten, Ecken erkunden, Dreck schmecken
und immer wieder neu er-leben..
Fotografie, – mit Licht malen.
Taegliche und staendige, teils wahnsinnige Veraenderungen werden tief im Innern
des Fotografen spuerbar, sofern er nicht nur auf Hochglanzwelten fokusiert ist.
 
Zweidimensionalitaet entwickelt sich zu Multidimensionalitaet, wenn sich der Betrachter
darauf einlaesst und das Bild es zulaesst.
Fotografie ist Poesie, Lyik, Prosa und auch Dokumentation und Wissenschaft.
Bilder erzaehlen Gechichten, manchmal muss man sie suchen, weil sie sich in winzigkleinen Details verstecken, und manchmal wird man sie nicht finden, weil auch wortlose Sprache nicht immer verstanden wird, oder das Bild zum Erzaehlen nicht faehig ist.

Fotografie ist Musik.
Manchmal Punk, manchmal Klassik und manchmal Blues.
Bilder komponieren Symphonien, singen Arien, spielen Intros, oder sind auch mal atonal.
Fotografie ist Rock`n Roll.
Sie funktioniert als Waffe, Manipulationswerkzeug und zugleich als Schutzwall.
„Bilder schiessen“, „Nice Shot“, „Shooting“, – Peng der Blitz.
Sie macht es moeglich, mit nackter Gewalt das Gegenueber,
das Obkjekt, ob Mensch, ob Tier blosszustellen und der gesamten Welt zu praentieren,
waehrend der Fotograf unantastbar hinter seiner Kamera versteckt zu sein scheint.

Fotografie ist ein Teilspiegel der Seele einer jeden Person, die mit ihr in Verbindung steht.

Sie ist wie die Malerei, – international.
Sie ist eine besondere und sonderbare Leidenschaft.

(rue23 / 31 / 03 / 2013)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s