„Das etwas andere Badezimmer“

Bild Gepostet am Aktualisiert am


001_bath tub

„Putztrupp“ – Berlin 2009

11 Kommentare zu „„Das etwas andere Badezimmer“

    berlinmetropolis sagte:
    Juni 30, 2013 um 6:30 pm

    Wow…ich brauche sicherlich nicht zu fragen, wo genau das ist😉 Klasse Fund!!

      rue23 geantwortet:
      Juni 30, 2013 um 6:49 pm

      Das ist auf dem ehemaligen Schlachthofgelaende, aber leider nicht mehr so ohne weiteres zugaenglich…

        berlinmetropolis sagte:
        Juni 30, 2013 um 6:51 pm

        Ja, ich konnte es mir dann schon denken, als ich Dein Foto vom Alten Schlachthof sah. Ich dachte aber eigentlich, der wäre letztes Jahr schon abgerissen? Mhmm. Dann sollte man da wohl nicht mehr rein gehen😉

        rue23 geantwortet:
        Juni 30, 2013 um 6:55 pm

        Wenn du die „Reste“ davon sehen moechtest, dann geh mal in Richtung Velodrom…Dort sind noch vor diesen schicken Musterwohnungen und Eigentuemern ein Teil Resthallen. Sehr schoen mit Glasdach, etc…
        …und es gibt mit ein wenig Geschick auch Hintertuerchen.😉

        berlinmetropolis sagte:
        Juni 30, 2013 um 9:42 pm

        oh, danke danke und am besten unsere Kommentare gleich wieder löschen😉
        liebe grüße🙂

        rue23 geantwortet:
        Juni 30, 2013 um 10:02 pm

        *g*

        dann sind sie nur hier geloescht,
        bzw. nicht mehr sichtbar…

        NSA, CIA, FBI & BND MFG…

        berlinmetropolis sagte:
        Juni 30, 2013 um 10:08 pm

        *lol*
        An die hatte ich zwar grad nicht gedacht, aber wie passend😀
        Nee, aber wird ja soviel kaputt gemacht und ich bin ja schon gegen öffentliche Adressen…aber eben nur aus diesem Grund. Hatte ja nicht gedacht, das ich so ne Antwort bekomme😉

    berlinmetropolis sagte:
    Juni 30, 2013 um 10:11 pm

    ABER – nur als Tipp, es wurden schon Leute angemahnt, weil man dann ja wusste, das Person X oder Y auf nem Gelände waren, was eigentlich…diese Thematik gibt es leider auch schon!
    Vielleicht doch mal Storkower Straße bzw. Location-Tags mal rausnehmen? Also, um Deinetwillen…?

      rue23 geantwortet:
      Juni 30, 2013 um 10:41 pm

      Als die Bilder entstanden sind war das noch offen und zugaenglich. Was das Rausnehmen von Tags betrifft, so dienen sie fuer mich zu anderen Zwecken. Zurueck zum Laischangriff kann ich nur sagen:“Zaehne zeigt wer`s Maul aufmacht…“. Die ganze Regierung geht mir auf den Keks und zensieren lasse ich mich von denen in keinem Wort. Die sollen ruhig mitbekommen was sie hier versauen, schliesslich bin ich nicht allein mit dieser Meinung. Wenn sie schon spionieren, dann muessen sie sich nicht wundern wenn sie ihre eigenen fehler aufs Brot geschmiert bekommen…😉 *Netzpolitik* und so… *g*

    berlinmetropolis sagte:
    Juni 30, 2013 um 10:48 pm

    Ja, nee – Meinung sagen ist doch gut und soll auch so sein. Aber dann schreib ich hier mal öffentlich. Mach ich ja eh schon die ganze Zeit *lol* Anwälte schreiben jetzt vor allem Urban Explorer an (oder Einträge, wo man sieht, dass da jemand – auch wenn es Grauzone ist) und droht oder kommt gleich ne Geldstrafe…ne satte…
    Hat auch nichts mit offen und zugänglich zu tun (ich mache UE). Aber Du kannst es natürlich lassen, wie ich schon schrieb. War halt nur nen Tipp.

    Netzpolitik? Was ist das denn? Ich glaube, ich betrete grad Neuland😀

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s