„Papierkrieg“

Gepostet am Aktualisiert am


In My Room

„Papierkrieg“

Wenn die Hand des Denkers zur Waffe wird
weil die Welt in seinem Kopf sich dreht,
werden Worte die aus der Feder auf Papiere fliessen
zu Gedanken schwer wie Blei.

Wenn der Gedanke des Denkers zur Waffe wird,
weil Niemand seine Worte hoert,
faerbt seine Welt sich rot wie Blut.

Wenn die Feder des Schreibers zur Waffe wird,
bohren sich Worte wie Loecher lautlos ins Papier.
Wenn die Hand des Denkers zur Waffe wird…

(rue23 / 23 /o7 / 2o13)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s