~Eine kurze und schoene Geschichte~

Gepostet am Aktualisiert am


…nach einer wahren Begebenheit.

„Ich hatte gestern ein wunderbares Erlebnis mit einem Wohnungslosen.
Gegen spaeteren Abend begab ich mich auf den Weg um ein Treppenhaus zu reinigen.
Es waren 5 Stockwerke die mir bevorstanden.
Als ich das Haus betrat roch es vertraut, ein wenig suesslich…
Ich begab mich in den Putzkeller und sortierte meine Werkzeuge,
mit denen ich mich kurze Zeit spaeter auf in das Obergeschoss machte.
Dort nahm ich ein leises Gespraech wahr und ein wenig Kerzenschein erhellte zusaetzlich das Treppenhaus.
Es wurd geraucht.
Vorsichtig versuchte ich zu erfahren was dort oben geschah und bemerkte eine Person die dort
mit einem Freund sass.
Diese Person hat sich ein kleines Lager im 5.Stock geschaffen um die kalten Tage
zu ueberstehen.
Eine Situation die fuer mich voellig legitim ist.
Als ich nach einer kurzen Begruessung begann die Treppen zu fegen,
da trat doch dieser Wohnungslose aus Polen auf mich zu und bat mich ihm den Besen zu geben.
Er wolle sauber machen sagte er…
…und griff sich den Besen um die Treppen zu reinigen.“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s