Rue23 - Header

Vorab moechte ich auf die rechtlichen Bestimmungen zur Nutzung der hier veroeffentlichten Inhalte eingehen.
Aufgrund vergangener Erfahrungen fuehrt daran leider kein Weg vorbei.
Ich hoffe trotzdem das jeder Besucher dieses Blogs sich inspirieren laesst und der ein, oder andere Inhalt gefaellt.
Kommentare und Kritiken sind natuerlich immer herzlich willkommen.
Dazu muss der jeweilige Artikel aufgerufen werden und es erscheint unter Diesem ein Kommentarfeld.
Nun aber genug und von alledem…

Viel Spass, oder auch Inspiration auf “Baphomet`s Throne”.

Rechte & Nutzung der hier veroeffentlichten Inhalte:

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Bei Zuwiderhandlungen besteht die Gefahr einer Strafverfolgung durch Anzeige. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Fuer etwaige Anfragen, Kritiken oder Sonstigem benutzt doch bitte einfach das folgende Kontaktformular.
Ich werde dann versuchen so schnell wie moeglich zu antworten.

LOVE, MAGICK, MUZAK und ein wenig 23…

==Wirtschaftsflüchtlinge==

Veröffentlicht: November 18, 2014 in Spiegel der Blinden
Schlagwörter:, , , ,

015

“Wirtschaftsflüchtlinge” –  Fotos: S.Gelsenkirschen  / Text: R.d.G

Ich versuch mal meine Meinung dazu wiederzugeben.
Zum einen ist es unter anderem “unser” Land, welches oftmals für die Misstaende in der Wirtschaft der Länder aus dem Flüchtlinge kommen mitverantwortlich, weil es diese Laender ausbeutet. Auf der anderen Seite haben wir hier eine sehr “offene” Flüchtlingspolitik. Und nun mal eine kleine Frage an EUCH !
“Wenn ihr zusehen müsstet wie euer Land geplündert wird und die Plünderer dir ein Angebot machen von alldem zu flüchten und dir eine “neue” Existenz zu schaffen, was machst du dann ?”
Leute, das was hier betrieben wird, ist gezielte Hetze gegen Völker, da man auch hier plündert, nur erzählt man das natürlich nicht den Flüchtlingen, nein, man erzählt es nicht einmal uns, aber wir spüren es.
…und dann schieben wir das auf die “Ach so bösen “Ausländer” !”
FUCK YOU !
Das ist der falsche Weg und eine blinde Auseinandersetzung. Zum einen hat jeder das Recht, sich den Ort zu wählen, an dem er leben will, zum anderen sollten wir endlich mal erkennen, das es nur EINE Nation gibt und das ist der Mensch.
Nationalitäten wurden durch die Gier geschaffen. Die Gier Macht zu haben, zu kontrollieren ! Wer hat denn die Grenzen gezogen ? Gab es welche bevor es den Menschen gab ? Macht ist so hinterlistig, das sie Dinge wie ein Patriachat schafft,
Menschen nach Hautfarbe und Herkunft untereilt und sich deren Länder zu Eigen macht, wie sie sich auch EUCH zu eigen macht. Das nennt man Politik.
;-)
Sorry, es wird Zeit, das wir ALLE zu Wirtschaftsflüchtlingen werden, unseren Konsum mal überdenken, mal genauer überlegen was uns an Leuten aus anderen Gegenden stört, ohne das wir sie überhaupt kennen. Macht lenkt uns, die Wirtschaft  verdient sich dumm und dusselig und uns erzählen sie es würde bergab gehen. Menschen in Anzügen suchen mittlerweile in Muelltonnen nach Pfandflaschen und auch hier bedient sich die Wirtschaft, indem sie darüber nachdenkt den Flaschenpfand zu erhöhen, anstatt die Sozialleistungen. Nächste Frage wie sozial ist das am Ende, die Antwort fällt sehr leicht. Es ist ASOZIAL, unmenschlich und respektlos.
…und WIR ?!
Wir reden von 98% Wirtschaftsflüchtlingen und das wir sie nicht wollen. Somit fördern wir die Wirtschaft, die auch davor nicht zurückschreckt uns dazu zu treiben, das auch wir morgen vielleicht irgendwo an einer Mülltonne stehen, in ihr wühlen und sehen wie wir was zu Fressen kriegen.
So, ich bring mal ein paar Pfandflaschen weg, ich hab naemlich HUNGER !

17.November 2014, Berlin

002


022

“Die Politik lenkt rechts, links und gibt die Mitte vor..”   Foto: S.Gelsenkirschen  / Text: R.d.G

Der Mensch ansich ist ein recht interessiertes Wesen, nur vergisst er sich dabei häufig selbst, indem er folgt, weil er nämlich auch ein bequemes Wesen ist.
Bereits in der sogenannten Partnerschaft fängt es an, Bereiche werden aufgeteilt, die Rollen verteilt.
Genau das hat die Politik für sich erkannt und sich zu Nutze gemacht, indem sie die Menschen bestimmt,
Wer bekommt welche Rolle und wie spielen  wir sie ihm zu ist die Lobby.
Künstlich geschaffene Misstände jeglicher Art werden geschürt, aus jeder Ecke ein anders Problem, immer im Sinne des Wachstums.
Seit Jahrtausenden verfolgt man Juden ! Und warum ? Keiner weiss es wirklich !
Wir hassen den Islam und die Moslems ! Und warum ? Keiner weiss es wirklich !
Wir lassen erzählen.
In der Politik sitzen sie im gleichen Moment und setzen sich für die Frühsexualisierung ein, während in den Medien zu lesen ist, das  Politiker in Pädophilenkreisen verkehren.
Ein fast jeder weiss das, weil es uns erzählt wird ! Und was tun wir ? Wir wählen sie !
Warum ?
Weil sie uns das Leben schein-bar bequemer machen und tja, selbst da betrügen sie uns. Nur wenige bekommen mit was da eigentlich passiert. Der Rest lässt lieber vordenken, vorkauen, sucht sich Führer, Götter, oder verfolgt Juden, hasst den Islam und oder die Moslems.
Da sitzt ein Haufen von Menschen, die sich Dinge ausdenken und für die gesamte Menschheit entscheiden ! Man muss sich das mal vorstellen. Wieviele entscheidene Politiker haben wir denn so insgesamt ? Wenn man sie alle zusammenzählt, dann erreichen wir wonmöglich die Einwohnerzahl einer Kleinstadt, wenn überhaupt.
Man könnte auch sagen: “Politik ist ein Dorf !”, wenn nicht sogar nur ein Kleinbus, aber sie entscheidet, ob sie Kinder in den Krieg schickt, meist fragt sie nicht einmal die Eltern. Den Eltern erzählt sie nur wer zu hassen ist.
Die Politik tut das für das Wachstum, für die Wirtschaft.
Stehen aber die Menschen in den Strassen und protestieren gegen die Politik, weil es für die sie schon lange kein wirkliches Wachstum in der Wirtschaft mehr gibt, dann ist das für die Politik der Pöbel. In manchen Ländern reden sie dabei von Demokratie, in anderen vom Kommunismus, die ehrlichen reden von einer Diktatur und genau das ist Politik wie sie seit Jahrtausenden betrieben betrieben wird. Sie diktiert ! Ein Kleindorf gegen tausend Städte und das Kleindorf gewinnt immer.
Mythos, oder Science Fiction ?
Ein Kleindorf schafft es tausend Städte so zu instabilisieren, indem es rechte Menschen schafft, linke Menschen schafft und zusätzlich schafft dieses Kleindorf moch eine künstliche Mitte.  Am Ende hetzt man dann alle Städte aufeinander auf und sorgt dann noch für Schlagzeilen wie “Rechter Terror !”, “Linker Terror !”, oder was sonst noch so einfällt.  Das altbekannte “Teile und herrsche !”
Man muss es nur richtig unter die Menschen mischen.
Deswegen haben Politiker, die in einer Partei aktiv sind im Grunde genommen auch rein gar nichts auf, nennen wir es Volksversanstaltungen, die sich gegen die Gesamtpolitik wehren zu suchen, da sie in ihrer Aussenwirkung niemals den Mantel der zugehörigen Partei ablegen werden. Somit besteht die Gefahr, häufig ist sie nicht unberechtigt, das die Person nicht als einzelner Mensch eingeordnet wird , sondern am Ende seiner Parteizugehoerigkeit zugeordnet. Die meisten von uns sind einfach so gesteuert ! Zudem haben extrempolitische Ansichten am wenigsten Platz auf einer Versammlung, die sich gegen Extrempolitik wehrt, egal aus welcher Richtung sie kommt.

Wer den Menschen wählt, der sollte überlegen, ob ein Kreuz sich mehr lohnt.
…und wer den Menschen wählt, dem ist Herkunft, Hautfarbe und auch Sprache egal.

17.November 2014, Berlin


006

004

001

“Wenn der Schrei erstickt
und deine Seele deinen Körper tritt…
Wenn der Schrei erstickt,
weil du die Schlinge immer enger ziehst…
Und wenn der Schrei erstickt,
weil jedes Wort falsch verstanden wird…
…genau dann ist es an der Zeit, in der du was verändern musst”

(16112014 / R.d.G.)


Putin

Interessanter Screenshot !!!

Ein russischer Zerstörer mit kanadischer Flagge, herrlich !

Quelle:

http://www.focus.de/politik/videos/vor-dem-g20-gipfel-zerstoerer-putin-laesst-vor-australien-die-muskeln-spielen_id_4272722.html

Das Video hab ich auch gleich mal gesichert, bevor es verschwindet.

Wer jetzt noch glaubt, das unsere Medien uns die Wahrehit erzaehlen, der ist einfach nur blind,

oder will es einfach nicht wahrhaben…

==Pech gehabt==

Veröffentlicht: November 14, 2014 in about me, rue23, Spiegel der Blinden
Schlagwörter:, , , ,

~Pech gehabt~

Ich schreibe Liebesbriefe in Noten,
Schreie der Verzweiflung,
weil keines meiner Worte mehr verstanden scheint,
bediene mich fremder Gedanken,
weil meine nicht zu reichen scheinen,
doch sprechen sie das Gleiche.

Ich schreibe Liebesbriefe in Noten,
Abschied ist kein leichtes Spiel,
weil mit ihm ein Teil von mir geht,
mit halber Kraft in die Zukinft blickend,
werde ich vermissen was einst Waerme gab,
eingehuellt in kalten Maenteln.

Ich schreibe Liebsbriefe in Noten,
weil niemand sie zerbrechen kann,
Musik als Muse,
staendiger Begleiter.
Fremde Worte,
die letze Hoffnung des Vertauten.

Ich schreibe Liebesbriefe in Noten,
weil kein anderer Weg zu scheinen bleibt,
Stueck fuer Stueck, ein Sinken in die Tiefe,
“Leb wohl” zu sagen faellt mir schwer,
weil ich nicht verlieren mag,
was einst mir Waerme gab.

Ich schreibe Liebesbriefe in Noten,
weil mich sonst niemand mehr zu hoeren scheint.

…und sage “Pech gehabt”.

(Rue23 / 14112014)


Ich habe heute erneut eine Strafanzeige gegen Barry Gage, P:O Box 2007, Salisbury Downs
in South Australia gestellt.

Das Aktenzeichen lautet wie folgt: 141113-1037-I00052

Nach 5 Jahren anhaltener Tätigkeit in Sachen Rufmord, Nötigung, der üblen Nachrede, bishin zu Morddrohungen,
sowie eine damit einhergehenden schweren Körperverletzung sehe ich mich dazu gezwungen neben der Strafanzeige eine weitere Klage einzureichen.
Ich bitte jegliche Kontaktaufnahme dieser Person zu meinem Freundes und Bekanntenkreis an mich weiterzuleiten.
Es liegt mittlerweile ein Datensatz von rund 6Gb vor, andem die Taten zurüchzuverfolgen sind.
Dieser wird der zuständigen Polizeibehörde ausgehändigt.
Ich bedanke mich für die Zeit und die Aufmerksamkeit, die diesem Beitrag zu Teil wurde.

==Erotica==

Veröffentlicht: November 12, 2014 in about me, rue23, Spiegel der Blinden, Video & Film
Schlagwörter:, , , ,