Freie Presse

==Von der Presse zu Nazis gemacht==

Gepostet am Aktualisiert am


001

Wende2.0 a.k.a. AK Berlin: „Von der Presse zu Nazis gemacht !“
9.11.2014 vor dem Reichstag

Das Verhalten von Presse und Medien, sowie auch zum Teil der Polizeikräfte war an diesem Tag sehr fragwürdig.
Wir wurden eingezäunt und Teilnehmer unserer Veranstaltung wurden nicht durchggelassen,
bzw. zum Teil auch nicht mehr reingelassen wenn sie auf das Gelände wollten.
Die ANTIFA hat sich mehr als nur blamiert und trotz Erklaerungen
und Diskussionen am Ende trotzallem behauptet wir seien ALLES Neurechte und Nazis.
Einer von denen zeigte mir einen Mittelfinger und schimpfte mich einen Nazi,
Die Retourkutsche kommt in der Dokumentation, die in den nächsten zwei Tagen hier online sein wird.
Auf unserer Veranstaltung gab es Transparente, die sich eindeutig gegen Faschismus ausgesprochen haben,
sowie ein Transparent auf dem ein Anarchiezeichen zu sehen war.
Des weiteren mehrere Vorträge dazu.
Da stellt sich doch schnell die Frage, wer die wahren Faschisten sind.
Anbei ein kleines Zitat, mit dem Hinweis das die heutige ANTIFA es ganz gut damit hält
und dieser Aussage in meinen Augen zu 100% gerecht wird…

Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen:
«Ich bin der Faschismus».
Nein, er wird sagen:
«Ich bin der Antifaschismus».
– Ignazio Silone, italienischer Kommunist

Eine äusserst schöne Äusserung war auch: „Der Begriff System ist ein sehr weitläufiger.
Wenn ich ihn benutze ist es etwas anderes als wenn ihr es tut.“
WTF ?!
Sorry Jungs und Mädels, das war dann wohl ein Eigentor.
…und euer „links“ ein ganz klares „rechts aussen“.

Komisch war auch, das Staatenlos.info eine Erlaubnis bekommen hat dort zu demonstrieren,
obwohl man uns versichert hat, dass für diesen Tag die gesammte Fläche vor dem Reichstag
uns zugesprochen sein würde.
…und warum hat man die ANTIFA passieren lassen und Veranstaltungsteilnehmer,
bzw. eigentliche Besucher der Veranstaltung nicht ?
War das geplant und sogar beabsichtigt ?
Die Presse schweigt wie immer zu diesem Thema !

…und auch mir bleiben viele Fragen unbeantwortet.

Ein persönliche Danke geht an: Bad Salzdetfurth, Braunschweig, Hannover und Ostfriesland,
sowie an alle friedlichen Teilnehmer an diesem Tag.

Ein ausführlicher Bericht, sowie eine knapp zweistündige Dokumenation des Ganzen ist in Arbeit
und wird morgen in den Abendstunden hier einzusehen sein.

Ich bitte um Verständnis !
Danke und viel Spass…

*PEACE*

Mehr Infos wie immer hier: http://www.wende2punkt0.de

…und zum Abschluss noch eine kleine Diashow mit 25 Fotografien des gestrigen Tags, sowie Musik von Huma Huma.

Der Titel des hier zu hörenden klassischen Musikstückes lautet: „Pachabelly“.

Werbeanzeigen

„Jagd auf den 3.Oktober“

Gepostet am Aktualisiert am


http://www.wende2punkt0.de – „Jagd auf den 3.Oktober“

Mit Xavier Naidoo, einer verlogenen Presse & Gästen

Am o3.1o.2o14 mit der „Wende2.0“ vor Reichstag und dem Kanzleramt anlässlich des „Tags der Wahrheit“.
Von Reichsbürgern, Mc Donalds Horrorclowns, Friedensaktivisten und gelogenen Neurechten.

http://www.wende2punkt0.de
http://www.world-wide-vote.com
http://www.rue23.wordpress.com

Für eine ehrliche Berichterstattung ! Für freie Presse !

Stoppt den Wahnsinn !!! Stoppt den Krieg !!!

„Wende 2.0“ – Worte von Bürgern

Gepostet am Aktualisiert am


003

Wende 2.0″ – Worte von Bürgern / 4 Videos

Vier unterschiedliche Menschen, – eine Wut.

Am 7.August 2014 trafen sich ein paar Friedensaktivisten vor dem Axel – Springer Verlag, um sich gegen die fragwürdige Berichterstattung der Presse auszusprechen. Anlass war ein kürzlich erschienender Artikel über die Ukraine, der offensichtlich schlecht, bis gar nicht recherchiert wurde.

Zeitgleich fand in Hamburg vor dem Spiegelgebäude eine ähnliche Veranstaltung statt Seit März gehen mittlerweile in über 100 Städten in Deutschland auf die Strasse um sich für den Frieden zu solidarisieren. Die Medien berichten bis heute nicht wirklich darüber und drängten die Bewegung in die angeblich „neurechte“ Ecke.

In den letzten Wochen haben die Aktivisten der „Wende 2.0“ unter Anderem die CDU Zentrale in Berlin aufgesucht, sowie auch das SPD Haus, den Reichstag und andere Orte.

Die Zeitungen und Medien schweigen bis heute weitesgehend darüber, obwohl diese Friedensbewegung mittlerweile internationale Kreise gezogen hat, wie zum Beispiel in Kanada, Vancouver, Florida, Schweiz und auch Österreich.

Am 19.Juli 2014 fand ein erstes bundesweite Mahnwachentreffen in Berlin statt, zudem sich rund 5000 Aktivisten in Berlin trafen und eine Abschlussveranstaltung am Potsdamer Platz abhielten. Zu dieser kamen am späteren Abend noch ein weiterer Demonstationszug anlässlich einer „Palästina“ Veranstaltung mit rund 1500 Menschen.

Wieder keine Zeile, – wieder kein Wort !

Die „Wende 2.0“ ist mehrfach unter der Woche in den Strassen und an verschiedenen Orten aufhältlich um auf Situationen wie den Krieg in GAZA, der Ukraine, sowie zum Thema TTIP, Fracking, Monsanto, oder auch der verfälschten Berichterstattung der öffentlich, rechtlichen Medien aufmerksam zu machen.

Menschen der unterschiedlichsten Art, unabhängig von Religion, Nationalität, oder auch sozialer Schicht treffen aufeinander, tauschen sich aus, vernetzen sich und wachsen miteinander.

Für eine freie Presse ! Stoppt den Wahnsinn !

Stoppt den Krieg !

Mehr Information gibt es hier: friedensmahnwachen

 

 

 

„Es müssen mehr Frauen getötet werden“

Gepostet am Aktualisiert am


26.Juli 2014 – „Free Palästina“ – Demonstration in Berlin

Hier: Vor dem Zoologischen Garten

Ein Beitrag der „Wende 2.0“

„Eine Frau für Palästina“

Gepostet am Aktualisiert am


„Free Palästina“ – Demonstration in Berlin
Hier: Wittenbergplatz / KADEWE

Ein Beitrag der „Wende 2.0“

„Gespraeche und Dialoge am Alexanderplatz“

Gepostet am Aktualisiert am


 

Ein Beitrag der „Wende 2.0“

Danke an Charlie Chaplin & Severn Cullis-Suzuki

+++ AKTUELLE TERMINE BERLIN +++

Montag, den 14.07.2014
16:30 Uhr Demolauf zur Mahnwache Alexanderplatz;
Start ARD Hauptstadtstudio; Reichtagsufer

18 Uhr Alexanderplatz am Brunnen der Völkerfreundschaft
https://www.facebook.com/groups/252891788235392/
UND
18 Uhr Potsdamer Platz
https://www.facebook.com/montagsmahnwache

jeden Mittwoch
18 Uhr Alexanderplatz / Brunnen der Völkerfreundschaft
https://www.facebook.com/RadSinfo

jeden Freitag
16 Uhr Alexanderplatz / Weltzeituhr
https://www.facebook.com/RadSinfo

jeden Samstag
16 Uhr Alexanderplatz / Brunnen der Völkerfreundschaft oder Weltzeituhr

 

„Von besetzten Türmen, Gauklern und Aktivisten“

Gepostet am Aktualisiert am


09 – 07 – 2014 – „Von besetzten Türmen, Gauklern und Aktivisten“

Doku 47min.

Fernsehturmbesetzung, Jonglage, Redebeiträge und ein wenig mehr…

Ein Beitrag von „Wende 2.0“, bisher auch bekannt unter dem Namen:

„Freundes, – und Aktivistenkreis der Mahnwachen“

+++ AKTUELLE TERMINE BERLIN +++

Montag, den 14.07.2014
16:30 Uhr Demolauf zur Mahnwache Alexanderplatz;
Start ARD Hauptstadtstudio; Reichtagsufer

18 Uhr Alexanderplatz am Brunnen der Völkerfreundschaft
https://www.facebook.com/groups/252891788235392/
UND
18 Uhr Potsdamer Platz
https://www.facebook.com/montagsmahnwache?fref=ts

jeden Mittwoch
18 Uhr Alexanderplatz / Brunnen der Völkerfreundschaft
https://www.facebook.com/RadSinfo?fref=ts

jeden Freitag
16 Uhr Alexanderplatz / Weltzeituhr
https://www.facebook.com/RadSinfo?fref=ts

jeden Samstag
16 Uhr Alexanderplatz / Brunnen der Völkerfreundschaft oder Weltzeituhr